Im Laufe der kleinen und großen Reisen ist in den letzten Jahren die „Mission Fernweh stillen“ entstanden. Mit dem gleichnamigen Hashtag habe ich meine Reisen dokumentiert und auf meinem Instagram-Kanal geteilt. Die bisher größte und schönste Mission Fernweh stillen war ein 4-monatiger Europa-Roadtrip mit VW-Bus Wilma in 2018. Inspiriert von dieser Reise und meiner Instagram-Community, welche mich virtuell begleitet hat, habe ich mein eigenes kleines Label und die Shop-Produkte entwickelt.

Fernweh ist für mich allerdings nicht zwingend der Drang nach exotischen Ländern – es ist eher ein Bedürfnis Orte zu erkunden und zu entdecken an denen ich noch nicht war oder die ich nicht jeden Tag sehe. Das kann 10.000 km am anderen Ende der Welt sein oder 5 km den Rhein runter. Fernweh stillen geht also quasi auch vor der Haustür, Probierts mal aus!